Pilzinfektion: Problemlöser

Mittels einer Pedifu®-Lösung können Haut und Nägel, welche von Pilzen verunstaltet sind, in relativ kurzer Zeit wieder in einen ansehnlichen Zustand gebracht werden. Pedifu® greift den Pilz an und stärkt den sauren pH-Wert der Haut. Abgestorbene, trockene Hautschuppen und Nagelreste werden durch die Wirkung der Lösung unschädlich gemacht. Die Haut wird gepflegt, geschmeidig und weich, Juckreiz wird schnell gelindert.

PediFu® Liquid reduziert vorhandene Pilze auf Basis von Alkohol und EssigPediFu® PowerGel trocknet langsam ab und wirkt länger ein als PediFu® Liquid, ist nicht entzündlich. PediFu® PowerGel wirkt lange nach und verstärkt die Wirkung von PediFu® Liquid. Zur Hautpilz- und Nagelpilz-Desinfektion sollte ausschließlich Pedifu® Liquid in Kombination mit Pedifu® PowerGel benutzt werden.

Wenn vor der Auftragung des pflegenden Pedifu® PowerGels befallene Nagelbereiche abgeschnitten und sorgfältig abgefeilt werden, sollte zunächst auch eine gründliche hygienische Vorreinigung von Haut und Nagelbett (Entfernung von abgestorbenen Haut- und Nagelpartikeln) unter Verwendung von Pedifu® Liquid vorgenommen werden. Nachdem der Bereich abgetrocknet ist, kann das Pedifu® PowerGel aufgetragen werden. Hilfreich ist die Fixierung des Gels durch ein Pflaster.

Auf diese Weise werden von Pilz befallene Haut- und Nagelbereiche konsequent entfernt und gesunde, nachwachsende Körperzellen bleiben von Pilzbefall verschont. Somit können Betroffene aufgrund der innovativen Kombination aus einer alkoholischen, essigsauren Sprühlösung und einem langwirkenden Gel langfristig auf schönere, gesündere Haut und Nägel hoffen: mit Pedifu® >>>.

Schere, Feile, Strümpfe, Schuhe usw. regelmäßig mit Peressigsäure Alkohol Pro  >>> reinigen, um Neuinfektionen vorzubeugen.

.

siehe auch Pilzinfektion: Maßnahmen

siehe auch Pilzinfektion: Problemlöser